Menu Left Menu Right
0 Kommentare

Mit einem wagemutigen Sprung vom 7,5-Meter-Turm stürzte sich Thomas Gottschalk im Münchener Olympiaschwimmbad in die Tiefe und lieferte damit einen der Höhepunkte der “Wetten, dass..?”-Sendung von gestern, dem 2. Oktober.

Bild Wetten, dass..?   Kalter Sprung ins Wasser für Thomas Gottschalk

2260 Live-Zuschauer jubelten ihm aus der Olympiahalle zu und 9,50 Millionen Fernsehzuschauer taten es ihnen zu Hause gleich (der Marktanteil lag bei 31,7 Prozent). Damit ging der erste Platz in der Zuschauergunst an diesem Tag nicht nur an die ZDF-Kultshow, sondern mit 18,0 Prozent Tagesmarktanteil insgesamt an das ZDF.

Gottschalk, der eigentlich mit Christine Neubauer solidarisch deren Wettschuld einlösen wollte, wurde schließlich von ihr ins Wasser geschubst während sie stehen blieb. Doch Gottschalk hatte mit der Zögerlichen ein Einsehen. Sie “durfte” schließlich statt dessen am Flying Fox (anstelle von Katy Perry) über das Olympiastadion gleiten. Auch Michelle Hunziker musste eine Wettschuld einlösen und lieferte auf dem Oktoberfest ein pfundiges “Singspiel” ab.

Bild Wetten, dass..?   Kalter Sprung ins Wasser für Thomas Gottschalk

Katy Perry, die Scissor Sisters und Joe Cocker gestalteten den musikalischen Rahmen der 190. Ausgabe, mit der “Wetten, dass..?” in die Jubiläumsstaffel zum 30-Jährigen der ZDF-Kultshow startete. Auf dem Sofa nahmen Milla Jovovich sowie Bülent Ceylan und Michael Mittermeier, Arjen Robben, Christine Neubauer sowie Katy Perry Platz.

“Wetten, dass..?” meldet sich am Samstag, dem 6. November um 20.15 Uhr live aus Hannover zurück.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen:

Achtung!
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.

1E ERROR: Domain page is excluded